News

Unsere KRITIS Veranstaltung

 

Wie lassen sich gesetzliche Anforderungen mit Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Business Continuity der IT-Systeme  optimal vereinen? Dies ist eine Frage, auf die unser Seminar „Kritische Infrastrukturen sicher betreiben“ Antworten liefern sollte. Gemeinsam mit unseren Partnern NetApp und qSkills luden wir Kunden aus dem Gesundheitswesen und anderen KRITIS-relevaten Bereichen zu dieser dreitägigen Veranstaltung zu uns nach Hannover ein.

Die ersten beiden Tage bestanden aus Vorträgen der Firma qSkills. Beantwortet wurden hier zunächst einmal alle grundlegenden Fragen zum Thema IT-Sicherheitsgesetz: Wer fällt unter die Definition „KRITIS-Betreiber“? Welche Bedrohungen existieren für ein solches Unternehmen? Welche Meldewege sind bei einem IT-Ausfall zu nutzen? Worin bestehen die Pflichten eines KRITIS-Betreibers u. v. m.

Uns war es wichtig, dass den teilnehmenden Kunden nicht nur theoretische Grundlagen vermittelt werden. Sie sollten auch direkte Lösungswege und Methoden zur Erkennung und Neutralisierung möglicher Bedrohungen aufgezeigt bekommen. Am dritten Tag des KRITIS-Seminars ging es daher ebenfalls um Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen durch NetApp und AR.

Wir können zurückblicken auf eine erfolgreiche und lehrreiche Veranstaltung, in der die zahlreichen Gäste alle wichtigen Informationen erhalten haben und mit jeder Menge Wissen im Gepäck die Heimreise antreten konnten. Wir danken allen Teilnehmenden für die erfolgreiche und lehrreiche Veranstaltung und freuen uns auf das nächste Seminar bei Anders & Rodewyk.

Unsere wichtigsten Partner